Zum Inhalt springen

Turbulenzen auf den Papiermärkten

Turbulenzen auf den Papiermärkten

Fakten kennen. Hintergründe verstehen. Kunden aufklären.

Die Situation auf den Papiermärkten bedroht die Druck- und Medienbetriebe

Die Branchenumfrage der Druck- und Medienverbände 2022 belegt: Die enormen Lieferengpässe bei grafischen Papieren und sortenübergreifend steigende Druckpapierpreise beeinträchtigen zunehmend die Produktion in Druck- und Medienbetrieben. Ungewissheit über Liefermengen und -termine sorgen für große Probleme in Produktionsprozessen. Lange Lieferzeiten führen dazu, dass Druckaufträge immer öfter nicht angenommen werden können. Geschäftsbeziehungen mit den Kunden stehen auf dem Spiel. 

Dr. Wolfgang Palm, Geschäftsführer der Papierfabrik Palm GmbH & Co. KG und Vorstandsmitglied des Verbandes DIE PAPIERINDUSTRIE sowie Stephan Krauss, Geschäftsführer der vph GmbH & Co. KG und Vorstandsvorsitzender des Bundesverbandes des Deutschen Papiergroßhandels e.V., liefern Erklärungen für die schwierige Situation auf den Papiermärkten.

Sie präsentieren Fakten, erläutern Zusammenhänge und klären über Hintergründe auf. In einer Diskussion mit den Teilnehmern beantworten sie Fragen der Druck- und Medienunternehmer und bieten ihnen damit Argumente und Hilfestellung für Kundengespräche.

Programm am 23. März 2022

16:00 Uhr: Einführung 
Dr. Paul Albert Deimel, Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes Druck und Medien e.V. 

16:10 Uhr: Einschätzung der Lage, Diskussion, Fragen, Antworten
Dr. Wolfgang Palm, Geschäftsführer der Papierfabrik Palm GmbH & Co. KG und Vorstandsmitglied des Verbandes DIE PAPIERINDUSTRIE

Stephan Krauss, Geschäftsführer der vph GmbH & Co. KG und Vorstandsvorsitzender des Bundesverbandes des Deutschen Papiergroßhandels e.V.

17:20 Uhr: Zusammenfassung und Schlussworte
Dr. Paul Albert Deimel, Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes Druck und Medien e.V.

Mit infoKompakt gut informiert und bestens gerüstet

Online 23. März 2022 16 Uhr bis ca. 17:30 Uhr Anmeldung geschlossen
-->