Zum Inhalt springen

bvdm-Publikation beleuchtet Niedrigenergie- und LED-UV-Druck

Im Folien- und Verpackungsdruck längst etabliert, wird die UV-Härtung von Druck­farben dank Niedrig­energie- und LED-Strahler­technologie inzwischen auch im Akzidenz-Bogen­offsetdruck angewandt. Doch die UV-Druckfarben­härtung ist nicht unumstritten. Die neue bvdm-Publikation „Niedrigenergie- und LED-UV-Druck – Chancen. Herausforderungen. Perspektiven.“ wirft einen nüchternen Blick auf eine Technologie, die viele Vorteile besitzt, aber auch mit Problemen zu kämpfen hat.

Befürworter der UV-Härtung argumentieren unter anderem mit Zeitgewinn, Qualitäts­vorteilen und Energie­einsparungen. Dem stehen Fragen des Arbeits-, Umwelt- und Verbraucher­schutzes gegenüber. Leider fällt zwischen schönfärbenden Werbe­botschaften der Zuliefer­industrie und schwarz­malerischen Aussagen von Kritikern des UV-Drucks die Orientierung oft schwer.

Die bvdm-Veröffentlichung beschreibt relevante Märkte, vermittelt die technischen Grundlagen, stellt Wirtschaftlichkeits­betrachtungen an und widmet sich den Umwelt- und Gesundheits­schutz­aspekten der UV-Härtung. Sie bietet wertvolle Informationen für alle, die sich – ob UV-Anwender oder nicht – mit dem Thema UV-Druck auseinandersetzen wollen, sei es, um eine Druck­maschinen­investition vorzubereiten oder um fundierte Argumente für das Gespräch mit Kunden, Mitarbeitern, Kollegen und Zulieferern parat zu haben.

Der Schwerpunkt liegt dabei auf dem Bogen­offsetdruck und dem Bedruckstoff Papier, wo die UV-Druckfarbenhärtung dank neuer Strahler­technologien Marktanteile erobert – ohne dabei alternativlos zu sein. Dementsprechend wägt die Publikation die Vor- und Nachteile der unter-schiedlichen UV-Strahler­technologien und der konventionellen Druck­farbentrocknung gegeneinander ab. Schönfärberische Werbe­botschaften der Zuliefer­industrie werden dabei genauso entlarvt wie die manchmal mit Schein­argumenten betriebene Verteufelung der UV-Härtung durch ihre Gegner.

Die Veröffentlichung bietet somit eine unparteiische Informations­quelle für all jene, die vor der Entscheidung stehen, in eine Druck­maschine mit oder ohne UV-Härtungs­einrichtung zu investieren. Anwendern und Kritikern der UV-Technologie gibt sie Argumente für eine sachliche und vorurteilsfreie Debatte an die Hand, die auch in Gesprächen mit Kunden und Zulieferern nützlich sind.

Mitglieder der Druck- und Medienverbände erhalten die Publikation für € 49,– zuzüglich MwSt. und Versand, Nichtmitglieder für € 99,– zuzüglich MwSt. und Versand: https://www.bvdm-online.de/shop/

 



Möchten Sie über aktuelle Presseinformationen, Veranstaltungen und neue Produkte des BVDM auf dem Laufenden bleiben? Dann melden Sie sich doch für unseren Newsletter an, der in der Regel einmal im Monat erscheint:

Der Widerruf Ihrer Einwilligung ist jederzeit möglich. Eine Weitergabe Ihrer E-Mail-Adresse an Dritte erfolgt nicht. Sie können den Newsletter jederzeit durch Anklicken eines hierfür vorgesehenen Links in dem Newsletter abbestellen.

-->