Zum Inhalt springen

bvdm-Konjunkturtelegramm November 2015

November 2015: Geschäftslage, Aussichten und Klima im Plus

 

Die Stimmung in der deutschen Druck- und Medienindustrie hat sich im November 2015 deutlich verbessert. Der saisonbereinigte Index der aktuellen Geschäftslagebeurteilungen nahm um 4 % gegenüber dem Vormonatswert auf derzeit 111,9 Zähler zu und beendete damit den negativen Trend der drei Vormonate. Das Niveau des Vorjahresmonats konnte indessen mit einem Abstand von 0,8 % nicht erreicht werden.

Die Beurteilung der Geschäftslage im November 2015 war geprägt von einer anziehenden Produktionstätigkeit, die u. a. von einer starken Nachfrage nach Werbedrucken im Vormonat herrührte. Entsprechend positiv entwickelten sich auch die Auftragsbestände in den Druckereien.

Der Index der Geschäftserwartungen für die nächsten sechs Monate erreichte zum ersten Mal im laufenden Jahr das auf 100 normierte Niveau des Basisjahres 2010 und verzeichnete einen Wert von 100,1 Zählern (ggü. Vormonat: +2,1 %). Gegenüber dem Vorjahreswert stieg der Index um  auffällige 17,2 % an.

Begleitet wird die aktuelle Beurteilung der Geschäftsaussichten von gegenüber dem Vorjahr positiver ausgefallenen Erwartung hinsichtlich der Preisentwicklung sowie der Produktion.

Der Geschäftsklimaindex der Druckindustrie – ein geometrisches Mittel der Geschäftslagebeurteilung und der Geschäftserwartungen – nahm im November 2015 gegenüber dem Vormonat um 3 % zu und stieg auf das bisherige Jahreshoch von 105,9 Indexpunkte an.

-->