Zum Inhalt springen

Pressemitteilungen

Geschäftsmodelle für das Digitalzeitalter, Methoden, um Innovationen marktfähig zu machen, Best Practices für die Eingangs- und Ausgangslogistik sowie Nachhaltigkeit als profitabler Wettbewerbsfaktor standen neben vielen weiteren zukunftsorientierten Themen im Mittelpunkt des Treffpunkt Innovation am 7. und 8. November in Berlin.
Jetzt Early-Bird-Tickets verfügbar – Unter dem Leitmotto „Transforming the DNA of Print“ nimmt das Online Print Symposium 2020 die Veränderungskraft des Onlineprints für die gesamte Branche ins Visier. – Das OPS-Programm 2020 zeigt viele Facetten, an denen sich veränderte Marktmechanismen verdeutlichen.
Nachdem sich das Geschäftsklima in der deutschen Druck- und Medienbranche im September verschlechtert hatte, hellte es sich im Oktober deutlich auf. Der vom Bundesverband Druck und Medien berechnete Geschäftsklimaindex stieg gegenüber dem Vormonat um saisonbereinigte 6,7 Prozent von 93,8 auf 100,0 Zähler. Somit liegt der aktuelle saisonbereinigte Indexwert auf dem Niveau des Vorjahres.
Nach der im August verzeichneten leichten Erholung des Geschäftsklimas in der deutschen Druck- und Medienbranche konnte im September eine Verschlechterung des Klimas beobachtet werden. Der vom Bundesverband Druck und Medien berechnete Geschäftsklimaindex fiel gegenüber dem Vormonat um saisonbereinigte 4,2 Prozent von 98,0 auf 93,8 Zähler. Somit liegt das aktuelle saisonbereinigte Indexniveau 7,4 Prozent unter dem Vorjahresstand.
Der bvdm hat zusammen mit einer Überarbeitung der Richtlinie „Technische Abnahme von Bogenoffsetdruckmaschinen“ nun auch eine englische Sprachfassung für international agierende Druckunternehmen veröffentlicht. Die Richtlinie erlaubt Druckereien, objektiv die Eignung von Druckmaschinen für eine hochwertige Druckproduktion zu bewerten.

Pressemitteilungen der Vorjahre

-->