Zum Inhalt springen

Möglichkeiten für Kurzarbeitergeldbezug angesichts des Hochwassers

Berlin, 20.07.2021. Vom Hochwasserereignis betroffene Betriebe können Kurzarbeit anzeigen. Dabei gelten die aktuellen Sonderregelungen, die zur Bewältigung der Corona-Pandemie geschaffen wurden.

Das gegenwärtige Hochwasser, von dem auch zahlreiche Betriebe in Deutschland betroffen sind (z. B. durch Überflutung), gilt im Rahmen des Kurzarbeitergeldes als „unabwendbares Ereignis“. Vor diesem Hintergrund können die jeweiligen Betriebe für ihre Beschäftigten Kurzarbeit beantragen. Dafür gelten die
aktuellen Sonderregelungen, die zur Bewältigung der Corona-Pandemie geschaffen worden sind.

Weitere Informationen erhalten Sie bei Ihrem Landesverband.

-->