Zum Inhalt springen
ProzessStandard Offsetdruck

Der Leitfaden für die pro­fessionelle Druck­produktion

Jetzt bestellen

Den ProzessStandard Offsetdruck und die Revision 2016 erhalten Sie im bvdm-Shop.

Direkt zum Shop.


Das Handbuch ProzessStandard Offsetdruck, nach dem heute tausende von Druckvorstufenbetrieben und Akzidenzdruckereien erfolgreich produzieren, gilt als die Referenz für die qualitätsorientierte industrielle Fertigung von Druckerzeugnissen. Es orientiert sich an den Vorgaben der internationalen Normung und versetzt den Leser in die Lage, in allen erforderlichen Arbeitsschritten Prozesse so einzurichten, zu steuern und zu kontrollieren, dass die Sollwerte sicher und auf effiziente Weise innerhalb der vorgegebenen Toleranzen erreicht werden. Von hohem Wert sind auch die umfassenden Ausführungen zur Anwendung moderner Mess- und Betrachtungstechnik und zu den Auswirkungen von Bedruckstoff- und Druckfarbeneigenschaften auf die Druckqualität.

Der Weg der modernen Druckproduktion von der Datenerzeugung bis zum Auflagendruck ist mehr denn je durch inner- und überbetriebliche Arbeitsteilung gekennzeichnet. Klare Schnittstellen zwischen den einzelnen Prozessschritten sorgen dafür, dass die angestrebte Druckqualität sicher erreicht wird, ohne dass dabei die Wirtschaftlichkeit auf der Strecke bleibt.

Weiterführende Links

  • www.pso-insider.de. Beratung und Zertifizierung von Druck- und Medienbetrieben nach dem ProzessStandard Offsetdruck durch die PrintXMedia-Gesellschaften der Druck- und Medienverbände und die Fogra.
  • PrintXMedia. Beraternetzwerk der deutschen Druck und Medienverbände. Das Angebot umfasst unter anderem Unterstützung bei der Standardisierung von Druckprozessen und der technischen Abnahme von Druckmaschinen und CtP-Systemen.
  • European Color Initiative (ECI). Die Website enthält viele nützliche Informationen und Downloads zum Farbmanagement in standardisierten Produktionsumgebungen.
  • Fogra. Die Fogra Forschungsgesellschaft Druck e.V. verfolgt den Zweck, die Drucktechnik in den Bereichen Forschung und Entwicklung zu fördern und die Ergebnisse für die Druckindustrie nutzbar zu machen. Ein Schwerpunkt der Tätigkeit ist die Standardisierung von Druckprozessen.
  • PDFX-Ready. Die Vereinigung hat sich zum Ziel gesetzt, die breite Anwendung des PDF/X-Standards zu fördern.
  • Ghent PDF Working Group. Internationale Organisation, die Anleitungen und Werkzeuge zur Vereinfachung digitaler Abläufe in der Medienvorstufe erarbeitet und anbietet.
  • International Color Consortium (ICC). Das ICC erarbeitet Spezifikationen für ein herstellerübergreifendes und plattformunabhängiges Farbmanagement (ICC-Farbmanagement) und fördert dessen Anwendung.