Zum Inhalt springen

Die neue ISO 12647 setzt sich auch bei Einkäufern durch

PSO Kongress am 2. März in Frankfurt informiert über praxisgerechte Umsetzung der Norm

Seit Veröffentlichung der neuen Norm im Herbst 2013 fordern Kunden zunehmend die Druck­produktion nach der neuen ISO 12647. Die Umsetzung verspricht Vorteile, vor allem in der Überein­stimmung zwischen Proof und Druck.

„Die vielen Anfragen der Betriebe bei uns und printXmedia zeigen, wie wichtig der ProzessStandard Offsetdruck heute für die tägliche Druck­produktion ist“, so Harry Belz vom bvdm, „deshalb haben wir uns entschieden, mit dem Kongress dem steigenden Informations­bedarf unserer Branche entgegen zu kommen. Normungs­experten, Berater, Lösungs­anbieter und Anwender berichten über die praxis­gerechte Umsetzung der neuen ISO 12647-2:2013. Zusätzlich besteht die Möglichkeit während des Kongresses mit den Experten vor Ort Kontakt aufzunehmen und mit Kollegen Erfahrungen auszutauschen.

Zu den Partnern des Kongresses zählen die Fogra, die gemeinsam mit den printXmedia-Gesellschaften der Verbände Markt­führer im Bereich der PSO-Zertifizierung ist, sowie ausgewiesene Experten von Heidelberger Druckmaschinen, GMG-Color, JUST-Normlicht, Impressed, basICColor und Techkon. Der Kongress berücksichtigt alle wichtigen Punkte der standardisierten Produktion, vom Proof über Normlicht bis hin zu Mess­verfahren und Druck­bedingungen.

Teilnehmer des Kongresses erhalten das Hand­buch ProzessStandard Offsetdruck zum attraktiven Vorzugspreis. Informationen über alle Referenten, zum Programm sowie Anmelde­möglichkeit über www.pxm-sued.de/PSO-Kongress.

-->