Zum Inhalt springen

BG ETEM – Mitgliedsbeiträge bleiben unverändert

Anfang Mai hat der Vorstand der BG ETEM unter Mitwirkung des bvdm beschlossen, den Beitragsfuß – ein Faktor zur Berechnung der Mitgliedsbeiträge – leicht zu senken. Damit wurde erreicht, die Beiträge an die BG ETEM für das Beitragsjahr 2016 stabil zu halten.

Die BG ETEM als der Träger der gesetzlichen Unfallversicherung u. a. für die Beschäftigten in den Betrieben der Branche Druck und Papierverarbeitung wird durch die Beiträge der Mitgliedsunternehmen finanziert.

Der Vorstand der BG ETEM hat auf seiner Sitzung am 11. Mai 2017 in Hamburg beschlossen, einen Faktor zur Berechnung der Mitgliedsbeiträge, den sogenannten Beitragsfuß, zu senken.

Nach den Berechnungen der BG ETEM ergibt sich damit für das Beitragsjahr 2016 ein durchschnittlicher Mitgliedsbeitrag in Höhe von 0,79 Euro je 100 Euro der jeweiligen Lohnsumme. Dies entspricht der Höhe des Vorjahres.

Der bvdm hat sowohl im Vorfeld in den Gremien der Berufsgenossenschaft als auch in der entscheidenden Vorstandssitzung der BG ETEM im Interesse der Mitglieder der Verbände Druck und Medien an der Senkung des Beitragsfußes mitgewirkt.