Zum Inhalt springen

Roadshow infoKompakt zur Reform des Teilzeit- und Befristungsgesetzes

Zum 1. Januar 2019 treten neue Regelungen zum Wechsel zwischen Teilzeit und Vollzeit sowie zur Arbeit auf Abruf in Kraft, die sich auf die tägliche Personal­arbeit auswirken werden. Die Verbände Druck und Medien informieren ab Januar 2019 deutschland­weit in elf Fach­ver­anstaltungen über die Neuerungen.

Zusätzlich zu den bereits vorhandenen Teilzeit­ansprüchen schaffen die Neu­regelungen in Unter­nehmen ab 46 Arbeit­nehmern einen Anspruch auf „Brücken­teil­zeit“ für ein bis fünf Jahre. Hinzu kommt eine Verschie­bung der Beweis­last auf den Arbeit­geber, wenn er den Wunsch eines Arbeit­nehmers nach Verlän­gerung seiner Arbeits­zeit nicht umsetzen kann.

Es steht zu befürchten, dass die neuen Regelungen dazu einladen, häufiger zwischen Voll- und Teilzeit hin- und herzu­wechseln. Das kann gerade kleinere Betriebe vor erhebliche Probleme stellen. Zudem wurden ein formalisiertes „Erörterungs­recht“ zu Arbeits­zeit­fragen geschaffen und die eigentlich flexiblen Abruf­arbeits­ver­hältnisse reglementiert.

Die nächste Stufe der Reform des Teilzeit- und Befristungs­gesetzes wird voraus­sichtlich im Laufe des Jahres 2019 folgen: Die geplante Regulierung befristeter Arbeits­ver­hältnisse wird erhebliche Heraus­forderungen für Unter­nehmen mit sich bringen.

Damit Druck- und Medien­unter­nehmen die neuen Regeln optimal hand­haben können, bieten die Verbände Druck und Medien branchen­spezifische Informations­ver­anstaltungen in ganz Deutschland an. Hier erhalten Unter­nehmer von den Experten der Verbände einen Überblick über alle Neu­regelungen und Tipps für die optimale Nutzung der Gestaltungs­spielräume.

Die folgenden Info-Ver­anstaltungen bieten die Verbände an:

Hamburg 24. Januar 9:30 bis 11:30 UhrJetzt anmelden »
München 29. Januar 14.00 bis 17.00 UhrJetzt anmelden »
Freiburg 30. Januar 14.00 bis 17.00 UhrJetzt anmelden »
Frankfurt 31. Januar 14.00 bis 17.00 UhrJetzt anmelden »
Hannover 5. Februar 14.00 bis 17.00 UhrJetzt anmelden »
Leipzig 7. Februar 14.00 bis 17.00 UhrJetzt anmelden »
Düsseldorf 7. Februar 14.00 bis 17.00 UhrJetzt anmelden »
Berlin 12. Februar 14.00 bis 17.00 UhrJetzt anmelden »
Warendorf  14. Februar 14.00 bis 17.00 UhrJetzt anmelden »
Stuttgart 21. Februar 14.00 bis 17.00 UhrJetzt anmelden »
Oldenburg28. Februar14.00 bis 17.00 UhrJetzt anmelden »

Die Teilnahme ist für Mitglieder der Druck- und Medienverbände kostenfrei. Für Nicht-Mitglieder kann eine Teilnahmegebühr anfallen.

Weitere Informationen unter www.bvdm-online.de/infokompakt


Hier können Sie sich für die regelmäßige Zusendung unseres Newsletters mit aktuellen Informationen des bvdm anmelden. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie den dafür vorgesehenen Link in dem Newsletter anklicken oder die Abmeldefunktion nutzen. Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen des Newsletterversands erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Wenn Sie den Newsletter nicht mehr erhalten möchten, klicken Sie bitte hier.

-->