Zum Inhalt springen

bvdm-Konjunkturtelegramm Januar 2017: Stimmung zum Jahresbeginn im Plus

Die Stimmung in der Druck und Medienbranche hellte sich Anfang 2017 auf. Der saison­bereinigte Geschäfts­klima­index stieg im Januar 2017 gegenüber dem Vormonat um 4,1 % auf 106,1 Punkte und beendete damit die negative Entwicklung der zwei vorher­gehenden Monate. Auch gegenüber dem Vorjahr fiel die Beurteilung der Druck­unternehmen besser aus – das Geschäfts­klima verbesserte sich um 2,3 %.

Dabei beurteilten die Drucker­unternehmen ihre aktuelle Geschäfts­lage deutlich positiver als in den Vor­monaten. Der entsprechende Index erreichte 113,1 Punkte – 5,7 % mehr als im Dezember 2016. Gegenüber dem Vorjahr hat sich die Beurteilung mit 0,5 % indes nur leicht verbessert. Maßgeblich für die insgesamt positive Lage­beurteilung dürfte der gut gelaufene Dezember 2016 gewesen sein. Die Unternehmen revidierten dies­bezüglich ihre Beurteilungen nachträglich. Die Lage­beurteilung im diesjährigen Januar war hingegen zum einen von Produktions­behinderungen geprägt, primär ausgelöst durch einen Auftrags- und/oder Fach­kräfte­mangel. Zum anderen meldeten Unternehmen eine sich erneut verschlechternde Verkaufs­preis­situation.

Die Geschäftserwartungen der Druckunternehmen für die nächsten 6 Monate scheinen diese ungünstigen Signale jedoch kaum beeinflusst zu haben. Vielmehr erwarteten die Unternehmen in den kommenden Monaten eine Steigerung der Produktion sowie eine Zunahme ihrer Auslands­geschäfte, auch wenn sie hinsichtlich eines Anstiegs ihrer Verkaufs­preise skeptisch blieben. Insgesamt beurteilten die Druck­unternehmen ihre Erwartungen optimistischer als in den letzten Monaten. Der entsprechende saison­bereinigte Index stieg im Januar 2017 um 2,6 % gegenüber dem Vormonat und erreichte ein Niveau von 99,4 Punkten. Damit wurde das Niveau des Vorjahres um 3,8 % übertroffen.

 



Möchten Sie über aktuelle Presseinformationen, Veranstaltungen und neue Produkte des BVDM auf dem Laufenden bleiben? Dann melden Sie sich doch für unseren Newsletter an, der in der Regel einmal im Monat erscheint: