Zum Inhalt springen

Exzellente Ausbildung lohnt sich

Der Bundesverband Druck und Medien gratuliert Kevin Köhn zum Deutschen Meister 2014 im Offsetdruck

Der Bundesverband Druck und Medien (bvdm) gratuliert Kevin Köhn zum Titel des Deutschen Meisters im Offsetdruck 2014. Theo Zintel vom Bundesverband Druck und Medien ist begeistert von den Fähigkeiten der Finalisten. "Eine exzellente Ausbildung gewährleistet eine überragende Qualität von Druckprodukten. Dies zeigte der Wettbewerb deutlich. Es lohnt sich für Unternehmen, in die Ausbildung und Qualifizierung von Nachwuchskräften zu investieren", so Zintel. In diesem Zusammenhang begrüßt er ausdrücklich das Engagement von Heidelberger Druckmaschinen. Das Unternehmen führte den Wettbewerb in seinem Print Media Center aus.

Bei der Auswahl der Teilnehmer unterstützte der Bundesverband Druck und Medien die Jury. Die Bewerber mussten bei den IHK-Abschlussprüfungen die besten Noten haben und dürfen bis zur Weltmeisterschaft in Brasilien nicht älter als 22 Jahre sein. In die Endrunde kamen eine Teilnehmerin und sieben Teilnehmer.

Der Sieger der Deutschen Druckmeisterschaft, Kevin Köhn von der Dürmeyer GmbH in Hamburg, wird Deutschland im nächsten Jahr bei den WorldSkills 2015 in São Paulo im Bereich Drucktechnik vertreten. Der zweite Platz ging an Marcel Paris von der Druckerei Mohn Media in Gütersloh. Auf dem dritten Platz folgte Jörg Strauß von der Druckerei C.H. Beck in Nördlingen.

Mitte August 2015 wird das brasilianische São Paulo Mittelpunkt der 43. WorldSkills Berufsweltmeisterschaften sein, bei denen über 1.000 Teilnehmer in knapp 50 Berufen aus über 60 Nationen erwartet werden.

-->