Zum Inhalt springen

Französische Druckfarbenvorgaben treten in Kraft

Berlin, 03.01.2023. Frankreich hat im Mai 2022 eine Verordnung veröffentlicht, die den Einsatz von Mineralölbestandteilen in allen Druckfarben in zwei Schritten verbietet. Druckereien, die den französischen Markt beliefern, müssen sicherstellen, dass sie die Vorgaben einhalten. Gleichzeitig mahnen die französischen Druckereien mit einer Presseerklärung, dass eine Einhaltung nicht möglich ist.

Frankreich hat im Anschluss an ein TRIS-Notifizierungsverfahren eine Verordnung zum Verbot des Einsatzes von mineralölhaltigen Druckfarben veröffentlicht. Die vom bvdm geäußerte Kritik zu Handelsbeschränkungen und technischen Umsetzungsschwierigkeiten wurde nur in geringem Umfang berücksichtigt.

Das Gesetz tritt am 1. Januar 2023 in Kraft. Einige Reglungsinhalte gelten zwei Jahre später zum 1. Januar 2025. Geregelt wird der Einsatz von Mineralölen in Druckfarben.

Weitere Informationen erhalten Sie bei Ihrem Landesverband. (bvdm)

-->