Zum Inhalt springen

Entlastungen und Energiepreise: Koalition einigt sich auf Gaspreisbremse

Berlin, 29.09.2022. Am 29.09.2022 gaben die Spitzen der Koalition die geplante Einführung einer Gaspreisbremse bekannt. Die ebenfalls geplante Einführung der Gasumlage fällt wird damit ausgesetzt. Finanziert werden sollen diese und auch andere Maßnahmen über die Reaktivierung des Wirtschaftsstabilisierungsfonds, der mit einem Volumen von 200 Mrd. Euro ausgestattet wird.

Weitere Informationen erhalten Sie bei ihrem Landesverband. (bvdm)

-->