Zum Inhalt springen
Schriftzug "Corona-Pandemie: Krisenunterstützung für Unternehmen" vor einer Aufnahme von Corona-Viren.

Aktuelle Meldungen

Angesichts der stetig steigenden Zahlen von Corona-Infizierten ergreift die Politik zahlreiche Maßnahmen, die die Ausbreitung der COVID-19-Pandemie eindämmen sollen. Sogenannten nicht systemrelevanten Organisationen drohen Betriebseinschränkungen und -verbote.
Von der positiven Stimmung, die noch im Vormonat vorherrschte, ist im März nichts mehr zu spüren. Aufgrund der Coronavirus-bedingten Verschlechterung der konjunkturellen Lage trübte sich das Geschäftsklima in der deutschen Druck- und Medienbranche sichtlich ein.
Die Gewerkschaft ver.di fordert Betriebsräte und Mitglieder auf, die Zustimmung zu Kurzarbeit davon abhängig zu machen, dass der Arbeitgeber das Entgelt auf 90 % des Nettoverdienstes aufstockt. Der bvdm weist diese Forderung entschieden zurück.
Aufgrund der Corona-Pandemie und den damit verbundenen Einschränkungen wird der diesjährige Deutsche Druck- und Medientag (DDMT), geplant für den 7. und 8. Mai 2020 in Leipzig, nicht stattfinden.
-->