Aktuelles
Aktuelles Veranstaltungen Zahlen, Fakten Publikationen Bildung Über uns Links
News
Pressemeldungen
Tarifinformationen
Pressematerial
Downloads
Pressekontakt
Wettbewerbe
Klimainitiative

Ident-Nr abfragen:

 

Umweltlexikon
Umweltschutz in der
Druckindustrie von A bis Z.

Publikationen und Seminare

Argumente der Arbeitgeber
argumente     kompakt

Altersvorsorge

Hier finden Sie Ihren
Verband Druck und Medien

Mitglied der

Online Print Symposium 2013: „Geschäftsfelder, Lösungen und Trends im Online-Druck“

E-Business Print, Online-Shop und Web-to-Print sind die Schwerpunktthemen der Online-Druckindustrie und stehen im Mittelpunkt des „Online Print Symposiums“ von bvdm, Fogra und zipcon consulting. Die zweitätige Konferenzveranstaltung findet am 21. und 22. Februar im Sheraton Arabellapark Hotel in München statt und adressiert vorwiegend Medienmacher sowie Druck- und Mediendienstleister aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Kaum ein Bereich in der Medienproduktion hat sich in den letzten Jahren so erfolgreich entwickelt wie die Online-Druckindustrie. Während die erfolgreichen Online-Drucker durchaus bemerkenswerte Umsatzzuwächse verzeichnen können, müssen sich die „klassischen Drucker“ einen stetig sinkenden Marktanteil untereinander aufteilen – und dies meist mit hohem vertrieblichen Aufwand verbunden.

Nach Zahlen der zipcon consulting, erwirtschaftete die Online-Print-Industrie mit ihren ca. 1.400 Online-Shops im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) im Jahr 2011 mehr als 2 Milliarden Euro Umsatz. Von den „bekannten“ Online-Shops bis hin zur B2B-Anwendung des klassischen Druckanbieters – die Umsätze wachsen jährlich und gehen an der traditionellen Druckindustrie vorbei.

Das Online Print Symposium 2013 bringt beide Gruppen zusammen: Die Online-Profis und die Online-Einsteiger. An zwei Tagen – vom 21. Bis 22. Februar 2013 – wird München die Hauptstadt der Online-Druckindustrie sein und damit Podium für eine bisher einmalige Veranstaltung: dem Online Print Symposium von bvdm, Fogra und zipcon consulting.

Sprecher erfolgreicher Unternehmen und renommierte Experten, wie z.B. Dr. Michael Fries (CEWE-Color), Prof. Dr. Tobias Kollmann (Universität Duisburg-Essen), Sascha Lobo (Blogger und Autor) und Bernd Zipper (zipcon consulting/Universität Wuppertal) führen die Sprecherliste an und versprechen einen spannenden Kongress. Details zum Programm, Sprecher, Partnern und Sponsoren werden in Kürze vom Veranstalterkreis auf www.online-print-symposium.de veröffentlicht.

„Klassische“ Druckdienstleister sind gut beraten, den Weg zum online basierten Auftragsmanagement konsequent zu beschreiten. Das Online Print Symposium zeigt hierfür alle wichtigen betrieblichen sowie technischen Lösungsmöglichkeiten und Fallstricke auf. Die Zeit ist reif für eine neue Leitveranstaltung!“ so unterstreicht Dr. Eduard Neufeld, Geschäftsführer und Institutsleiter der Fogra Forschungsgesellschaft Druck e.V. den Anspruch der neue Veranstaltung.

Dr. Paul Albert Deimel, Hauptgeschäftsführer des Bundesverband Druck und Medien e.V. (bvdm) sieht Handlungsbedarf im Hinblick auf die Entwicklung der Branche: „Online-Druck ist ein wichtiger Teil der deutschen Druckindustrie. Viele Unternehmer haben das Potential von Online-Portalen und Printshops verstanden und lernen wie sie ihr klassisches Geschäftsfeld so Schritt für Schritt erweitern können. Richtig eingesetzt kann Online-Druck das Geschäft ergänzen und ermöglicht so Wachstum und die Weiterentwicklung der Branche.“

Bernd Zipper, zipcon consulting, Mitveranstalter und Referent: „Der Veranstalterkreis aus bvdm, Fogra und zipcon consulting, ist ein Garant dafür, dass die Veranstaltung breite Kreise der Druck- und Medienindustrie in Deutschland anspricht – und das ist auch notwendig. Viele Druckunternehmer verstehen das Internet leider immer noch als Wettbewerber, statt die vielen guten Möglichkeiten zur zusätzlichen Vermarktung von Druckprodukten zu nutzen. Hier setzt das Symposium an – er soll den Einsteigern Mut machen und den Profis top-aktuelles Know-How an die Hand geben.“

Folgende Themen sind für den Kongress in Vorbereitung:

• „Vom Fotobuchdrucker zum Full-Service Onlineprinter“
• „Web-to-Print als Mainstream-Angebot einer Tageszeitung“
• "Von der Euphorie in die Realität – Risiken und Fakten zum Aufbau von Online-Vertriebsstrukturen"
• "1,2,3… Problem: Vom Umgang mit Kundendaten im Onlineshop“
• "Überlebensstrategie Online …vom Drucker zum Online-Printer"
• „Erfolgreiche B2B-Portale für Businesskunden“
• „Unterstützenden Online-Anwendungen im klassischen Druckgeschäft“
• „Marketing und SEO für Online-Printshop einmal anders“
• "Die GUI macht‘s – Erfolgreiche Benutzerführung im Onlineshop"
• "Online-Print ändert alles – vom Wandel einer Branche"
• "Automation matters – intelligent Concepts for connecting MIS and Onlineshop"
• „Zahlen und Fakten zur Entwicklung der weltweiten Online-Printindustrie“
• "Marktbestimmende Trends der Online-Druckindustrie in D/A/CH"
• „Farbkommunikation im OnlinePrint“
• "Pro und Contra: Automatisierte Sammelform-Erzeugung"
• „SaaS, Cloud und Online-Shop – Vor- und Nachteile von Cloudservices für Online-Printer
W2P“
• "Online-Payment & Zahlungsausfall … damit hätt ich nicht gerechnet."
• "Qualität hat ihren Preis – Druckqualität als Mehrwertprodukt für Online-Printer"
• "Produktpräsentation im Internet: 3D, Video und „virtuelle Haptik“
• „Zukunft der Online-Druckindustrie 2020“

Wenn Sie automatisch über Programm und Anmeldung informiert werden möchten, finden Sie auf der Web-Präsenz des Online-Print-Symposium weitere Auskünfte – www.online-print-symposium.de

 

Zurück

Die Zukunft wird gedruckt

→ Weitere Informationen       → Downloads

Der Deutsche Druck- und Medientag in Bildern

Altona Test Suite 2.0 MFG-Award ProzessStandard Offsetdruck bestellen Wir unterstützen Print Power