Aktuelles
Aktuelles Veranstaltungen Zahlen, Fakten Publikationen Bildung Über uns Links
News
Pressemeldungen
Tarifinformationen
Pressematerial
Downloads
Pressekontakt
Wettbewerbe
Klimainitiative

Ident-Nr abfragen:

 

Umweltlexikon
Umweltschutz in der
Druckindustrie von A bis Z.

Publikationen und Seminare

Argumente der Arbeitgeber
argumente     kompakt

Altersvorsorge

Hier finden Sie Ihren
Verband Druck und Medien

Mitglied der

Freitag, 9. November 2012
Technik + Forschung im bvdm richtet sich neu aus – Technologien wachsen zusammen, Forschung wird zunehmend interdisziplinär
Starke Allianz: Der Ausschuss Technik + Forschung des Bundesverbandes Druck formiert sich neu und stärkt die Zusammenarbeit mit printXmedia und Fogra – (von links) Karl Michael Meinecke (bvdm) – Jens Meyer (printxmedia Süd) – Dr. Paul Albert Deimel (bvdm) – Harry Belz (bvdm) – Thomas Stuckmeier (Blase) – Wolfgang Brügelmann (Peipers-Druckzentrum KölnWest) – Bernhard Theiss (SDZ Druck und Medien) – Matthias Tietz (Rheinisch Bergische Druckerei) sowie Dr. Eduard Neufeld (Fogra).

Technik + Forschung (T+F) im Bundesverband Druck und Medien wird zunehmend interdisziplinär. Künftig sollen mehr Projekte über Fachbereiche hinweg angestoßen und umgesetzt werden. Der bvdm verstärkt auch seine Zusammenarbeit bei Forschungsprojekten mit der Fogra. Die gezielte Entwicklung und Umsetzung von Lösungen für die Praxis, orientiert am realen Bedarf der Mitgliedsbetriebe, sind Prämissen der Verbandsarbeit. Die printXmedia-Beratungsgesellschaften der Druck- und Medienverbände bringen dies künftig verstärkt in die gemeinsame Arbeit bei T+F ein.

Im Zuge dieser Neuausrichtung der Verbandsarbeit schafft der bvdm auch intern schlankere Strukturen. Aus ehemals sieben Fachbereichen zu einzelnen Fertigungsstufen und Druckverfahren werden die drei Fachbereiche Medienvorstufe, Produktionsverfahren, Umweltschutz + Sicherheit. Im Fachbereich Produktionsverfahren wird es künftig zwei Sektionen für Druck + Verarbeitung sowie für Digitaldruck geben. Gestärkt wird der Bereich Umweltschutz + Sicherheit als neuer, eigenständiger Fachbereich.

Hintergrund der Neupositionierung der Arbeit von Technik + Forschung sind die veränderten Anforderungen in der Druck- und Medienindustrie. Die Unternehmen straffen ihre Prozesse, Arbeitsabläufe werden verkürzt und automatisiert. Früher getrennte Druckverfahren wie Offsetdruck und Digitaldruck werden im Verbund eingesetzt. Druck und Verarbeitung verzahnen sich zunehmend.

„Mit dieser Struktur innerhalb der Verbandsorganisation kann der bvdm schneller auf Veränderungen in der Technik und Anforderungen der Unternehmen reagieren“, so bvdm-Hauptgeschäftsführer Dr. Paul Albert Deimel. „Flexible, themenbezogene Arbeitsgruppen vernetzen sich interdisziplinär. Druckunternehmen und ihre Verbände, Forschungsgesellschaften und Zulieferindustrie arbeiten gemeinsam an neuen, zukunftsfähigen Produktionswegen und Produkten.“

Hohe Erwartungen setzt der bvdm auch in die intensivere Zusammenarbeit mit der Fogra. Über die Forschungsgesellschaft Druck sollen mehr Projekte für die Druck- und Medienindustrie bei der Allianz Industrie Forschung (AiF) und anderen Organisationen gefördert werden. Zwei Projektanträge zur Prozesskontrolle beim Offsetdruck sowie zur Weiterentwicklung der Druck-Standardisierung wurden bereits bei der AiF kurzfristig eingereicht.

Arbeitsthemen von Technik + Forschung im Jahr 2013 werden z.B. die englische Ausgabe des soeben erschienenen Handbuchs ProzessStandard Offsetdruck, das Altona Test Suite 2.0 Anwendungspaket und überarbeitete Richtlinien zur technischen Abnahme von Bogenoffset- und Heatset-Rollenoffset-Druckmaschinen sein.

Der Ausschuss Technik + Forschung wählte während seiner Vollversammlung am 6. November in Frankfurt a. M. Matthias Tietz als stellvertretenden Vorsitzenden. Der Geschäftsführer der Rheinisch Bergischen Druckerei, Düsseldorf, tritt die Nachfolge von Thomas Struckmeier, Blase GmbH & Co.KG, Lübecke, an, der sich verstärkt in internationalen Gremien engagiert. Der T+F-Vorsitzende Bernhard Theiss, SDZ Druck und Medien, Aalen, der auch Vizepräsident des bvdm ist, und der stellvertretende T+F-Vorsitzende Wolfgang Brügelmann, Peipers-Druckzentrum KölnWest, führen ihr Amt weiter. (bvdm)

Zurück

Die Zukunft wird gedruckt

→ Weitere Informationen       → Downloads

Altona Test Suite 2.0 Fespa Digital ProzessStandard Offsetdruck bestellen Wir unterstützen Print Power